Über uns

Hand und Pfote Lohfelden e.V. wurde am 07.08.2013 gegründet. Wir gehören nicht zu den damaligen Gründungsmitgliedern, führen aber seit Herbst 2014 HuP im Sinne der damaligen Gründer weiter. Unser stabiler Fünfer-Vorstand besteht (von links nach rechts) aus Daniel (Schriftführer), Kathrin (Beisitzer), Carmen (2. Vorsitzende), Melanie (1. Vorsitzende) und Detlef (Kassenwart).

Jedes Jahr nehmen wir unzählige Katzen auf, die herrenlos durch die Straßen ziehen, die lieblos ausgesetzt oder zurück gelassen wurden. Auch Tieren, die aus privaten Gründen nicht länger bei ihren Besitzern bleiben können, verhelfen wir in ein neues Leben. In Not geratene Hunde und Kleintiere versorgen wir bei erfahrenen Pflegestellen und vermitteln sie später ebenfalls in ein neues Zuhause.

Wir kümmern uns um herrenlose Streuner. Wir fangen sie behutsam mit Lebendfallen und lassen sie tierärztlich versorgen. Dazu gehört auch das Kastrieren und Kennzeichnen. Jeder herrenlose Streuner hat kein einfaches Leben. Ältere Tiere zu zähmen ist meistens unmöglich. Sie fühlen sich nach jahrelanger Freiheit in Räumlichkeiten nicht wohl. Aber mit einer Kastration können wir die Population ein großes Stück in unserer Region verringern.

Der Verein wurde gegründet, um das Elend der herrenlosen Katzen zu lindern und deren unkontrollierter Vermehrung entgegenzuwirken.

Da wir alle Vollzeit Berufstätig sind, üben wir unser Ehrenamt nach der Arbeit und an den Wochenenden aus. Fangaktionen gehen oft mehrere Tage und Nächte. Ein Großteil unserer ehrenamtlichen Arbeit geschieht hinter den Kulissen. Angefangen von Öffentlichkeitsarbeiten, Buchführung, Schriftwechsel, Beratungsgespräche, Tierarztbesuche und die Betreuung unserer Pflegestellen. Wir nennen sie “Unsere Engel”. Unsere Pflegestellen sind unsere wichtigsten Personen und wir schätzen ihre Hilfsbereitschaft sehr. Ohne unsere Engel auf zwei Beinen, könnten wir niemals all diese Tiere aufnehmen und versorgen. Paola ist zum Beispiel für Handaufzuchten zuständig. Sie kümmert sich liebevoll um die kleinen und hat Erfolg, sie mit der Flasche groß zu ziehen. Unsere Pflegestellen helfen uns teils auch bei Fangaktionen und bei Infoständen sowie Festlichkeiten.

Wir haben auch ehrenamtliche Helfer, die selbst kein Tierchen aufnehmen können, uns aber bei anderen Aufgaben wie Plakatverteilung, Einkäufe, Spendensammlung, Tierarztbesuche und Bergung der verunglückten Tiere unterstützen. Auch das sind unsere Engel. Wir suchen stets (Tier)liebe Menschen, die uns ehrenamtlich unterstützen möchten und einen Pflegeplatz anbieten können. Die Zeit der Pflege kann nicht vorhergesagt werden und Besuchern / Interessenten sollte, nach Terminabsprache, Zutritt in die Räumlichkeiten gegeben werden. Welcher Schützling einzieht kann nie vorhergesagt werden. Aber wir nehmen Rücksicht und klären in einem persönlichen Gespräch alle Einzelheiten. Wir suchen auch Reiter- oder Bauernhöfe, die verwilderte Katzen als Mäusefänger bei sich aufnehmen, ihnen einen Unterschlupf in der Scheune bieten und sie füttern. Das Futter und die tierärztliche Versorgung unserer Pflege-Tiere wird von Spenden finanziert. Deshalb sind wir hier stets auf Unterstützung in Form von Futter- und Geldspenden angewiesen. Wir freuen uns auch über passive Mitglieder, die uns mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen.

Wir sind für jede Hilfe dankbar

Als Mitglied

Werde ein Teil der Hand und Pfote Familie!

Mitglied werden!

Durch Spenden

Nur durch Spenden können wir arbeiten!

Spenden!

Als Pflegestelle

Werde ehrenamtlicher Mitarbeiter im Tierschutz!

Pflegestellen gesucht!

Hand und Pfote Lohfelden e.V.

Tierschutzverein

Wir sind ein beim Amtsgericht Kassel eingetragner Tierschutzverein mit der erforderlichen Erlaubnis gem. § 11 Tierschutzgesetz (TierSchG).

zum Impressum

Postanschrift

Postfach 1202
34248 Lohfelden

Spendenkonto

Hand und Pfote Lohfelden e.V.
IBAN: DE50520900000000763705
BIC: GENODE51KS1

Paypal

handundpfote-lohfelden@gmx.de

Aus unserem Blog

  • 1

Partner

Fressnapf Lohfelden

Happy Dog

Wolfsblut

Wolfsblut

Fellasen